Blutgruppen

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Informationen > Blutgruppen

Blutgruppen

Welche Blutgruppen gibt es ?

Bei Katzen gibt es grundsätzlich 3 verschiedene Blutgruppen: A, B und AB. Die meisten Katzen haben Blutgruppe A, da sich A dominant vererbt. Die Blutgruppe AB kommt seltener vor.

Die Häufigkeitsrate der Blutgruppe B beträgt bis zu:

  • Abessinier ca. 2,6 %
  • Birma ca. 9 %
  • Britisch Kurzhaar ca. 35 %
  • Colourpoint Perser ca. 20 %
  • Devon Rex ca. 40 %
  • Exotic ca. 25 %
  • Maine Coon ca. 5 %
  • Norwegische Waldkatze ca. 5 %
  • Perser ca. 25 %
  • Somali ca. 20 %

 

Welche Bedeutung haben Blutgruppen innerhalb der Zucht ?

Bei einer Verpaarung einer B-Kätzin mit einem A-Kater kann es bei den Welpen innerhalb der ersten Lebensstunden bwz. -tage zu einer Blutgruppenunverträglichkeit kommen, die meist zum Tode führt. 

Erste Anzeichen sind z.B. bräunlich gefärbter Harn. Die betroffenen Babies müssen sofort an jeder weiteren Muttermilchaufnahme gehindert, mit Ersatzmilch getränkt und einem Tierarzt vorgestellt werden. Überleben die Babies, können sie nach wenigen Tagen zurück zur Mutter. Meist jedoch wird eine Unverträglichkeit nicht früh genug bemerkt. Die Welpen gehen qualvoll ein.

Um dieses zu vermeiden, sollte man zumindest vor einer Verpaarung die Blutgruppen beider Elternteile bestimmen lassen!

 

Gepaart werden dürfen nur:

  • Kätzin A mit beliebigem Kater (A oder B)
  • Kater B mit beliebiger Kätzin (A oder B)
  • Kater A ausschließlich mit Kätzin A
  • Kätzin B ausschließlich mit Kater B

 Die Verpaarung von Kätzin B mit Kater A sollte unbedingt vermieden werden!!!

 

Träger der Blutgruppe B müssen bei sinnvoller Verpaarung nicht von der Zucht ausgeschlossen werden, da die Tiere ebenso gesund sind wie die Katzen mit Blutgruppe A und Genpol unnötig verkleinert würde.

Seite
Menü
News
Seite
Menü
News
Bianka Paus * Karl-Loewe-Str. 9a * 40885 Ratingen * +49 (2102) 578 96 92 * bkh@of-mysterys-dream.de

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login